Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können daher diese Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Prüfung von Nebenkostenabrechnungen


Mehr als die Hälfte der Nebenkostenabrechnungen sind nach Ermittlungen des Deutschen Mieterbundes nicht korrekt, - und dann meist zuungunsten der Mieter.  Schwerpunkt der Fehler sind in der Regel die Zusammenstellung und Verteilung von Heizungs/Warmwasserkosten und die Angemessenheit der Hausmeisterkosten.

Um Fehler in der Abrechnung festzustellen, benötigt der Mieter die Einsichtnahme in alle Kostenbelege des Hauses und den Einblick in die korrekte Verteilung auf den einzelnen  bzw. auf die Gesamtheit aller Mieter gemäß Heizkosten-und Betriebskostenverordnung und Mietvertrag.

Auf diese Belegeinsichtnahme hat der Mieter einen gesetzlichen Anspruch.  Die Einsichtnahme erfolgt entweder beim Vermieter, oder aber ist  dieser  bereit, Kopien von den Kostenbelegen zu überlassen.  Für viele Mieter allerdings ist diese Einsichtnahme und die eingehende Prüfung der Belege in der Regel schwierig.

Wir bieten daher an, für unsere Mitglieder im Auftrag  -  (gegen Gebühr)

  • beim Vermieter/Hausverwaltung die erforderlichen Unterlagen einzusehen oder schriftlich anzufordern
  • aufgrund dieser Unterlagen die NK-Abrechnung formell und inhaltlich zu prüfen
  • einen Prüfungsbericht anzufertigen, indem die Mängel dokumentiert sind für die
  • kostenfreie Beratung mit unserem Anwalt.

Der Prüfungsbericht hat ein erhebliches Gewicht für eine event. weitere Auseinandersetzung mit dem Vermieter.

Näheres beschreibt ein Merkblatt, das in unserer Geschäftsstelle aufliegt.

ERROR: Content Element with uid "2253" and type "media" has no rendering definition!